STIFTUNGS-PREISTRÄGERIN ANNETTE MINGELS IN DER DEUTSCHEN NATIONALBIBLIOTHEK

Veröffentlicht am 16.03.2018
Auf Einladung der Stiftung Ravensburger Verlag las Annette Mingels, Trägerin des Stiftungs-Buchpreises Familienroman 2017, im Rahmen von "Leipzig liest" in der Deutschen Nationalbibliothek aus ihrem Roman Was alles war. Wolfgang Ferchel, Verlagsleiter des Knaus Verlages bei Random House, moderierte und führte ein Gespräch mit der erfolgreichen jungen Schriftstellerin. Bibliotheks-Direktor Michael Fernau und Stiftungs-Vorstand Johannes Hauenstein begrüßten die Gäste der Veranstaltung.