©Lisa Tichané - stock.adobe.com Mädchen tollt mit Elternteil am Strand
©Lisa Tichané - stock.adobe.com

STIFTUNG RAVENSBURGER VERLAG

Die gemeinnützige Stiftung Ravensburger Verlag wurde im Jahr 2000 durch die Unternehmensgruppe Ravensburger AG und ihren Gesellschaftern errichtet. Ihre Zwecke und Projekte orientieren sich an den Zielen und Programmen von Ravensburger. Im Fokus stehen Kinder und Familien, Bildung und Erziehung. Die Stiftung fördert Initiativen und entwickelt mit Partnern aus Wissenschaft und Praxis selbst Forschungs- und Bildungsprojekte. Deren Ergebnisse sollen Eltern sowie Pädagoginnen und Pädagogen unterstützen. Zugleich möchte die Stiftung die Familien- und Bildungspolitik anregen und kritisch begleiten.

Neue Nachrichten

Förderprogramm Werk.Klasse. 2022/23

45.000 Euro für Werkkunst für Kinder: 17 Schulen in Nordrhein-Westfalen werden mit Preisgeldern aus dem Programm Werk.Klasse. der Stiftung Ravensburger Verlag ausgezeichnet.

Förderprogramm Theater.Klasse. 2022/23

Starke Kinder machen Theater: Das neue Förderprojekt der Stiftung Ravensburger Verlag unterstützt Theater an Schulen in Baden-Württemberg mit jeweils bis zu 3.500 Euro.

Mitschnitt Lesung Dmitrij Kapitelman bei Leipzig liest 2022

Auf Einladung der Stiftung Ravensburger Verlag las Dmitrij Kapitelman, der Träger des Buchpreises Familienroman 2021, im Rahmen von "Leipzig liest trotzdem" im Vortragssaal der Deutschen Nationalbibliothek aus seinem Roman Eine Formalie in Kiew.

Mitschnitt der Podiumsdiskussion "Weg mit der Gießkanne: Was Familien in der Corona-Pandemie wirklich brauchen"

Eine gemeinsame Veranstaltung des Wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen beim BMFSFJ und der Stiftung Ravensburger Verlag

Weitere Projekte der Stiftung Ravensburger Verlag

Kunst.Klasse.

Förderprogramm
Werk.Klasse.

Förderprogramm
Leuchtturmpreis

Ehrenamt
Buchpreis

Familienroman

Publikationen der Stiftung Ravensburger Verlag